Reisebericht:
Echte HV71 Fans

 
 
 
  Berlin / Jönköping vom 22.03.07 bis 25.03.07
geschrieben von: Manager
 
 

Am 22.03.07 machten sich die Enten Nummer 11 und 22 nebst Anhang Petra auf nach Schweden, um das Playoff Halbfinalheimspiel HV71 (HV wird gesprochen Howee) gegen Modo Eishockey anzuschauen.

 
  Bei lausigem und stürmigen Regenwetter legte die Fähre pünktlich um 22:00 Uhr von Travemünde Richtung Trelleborg ab. Kaum aus der Hafeneinfahrt gefahren, begann das Schiff auf Grund des Wetters auch schon an zu Schaukeln. Den wassererfahrenen Enten machte das natürlich nicht sehr viel aus, Petra jedoch ertrug die Fahrt nur unter Einnahme von Reisetabletten.  
 

Am nächsten Morgen legte die Fähre pünktlich um 07:30 Uhr in Trelleborg bei wolkenlosem Himmel und strahlenden Sonnenschein an und wir setzten unsere Fahrt mit dem Auto nach Jönköping  (ca. 300km) fort.

 
 

Gegen Mittag standen wir das erste Mal vor der Kinnarps-Arena, der Spielstätte des Heimatvereins HV71 Jönköping.

 
 

 
 

Nachdem wir unser Hotel bezogen hatten, stärkten wir uns zunächst mit einer kleinen  HV71 Pizza. Im übrigen ist in diesem netten Städtchen alles irgendwie nach dem Eishockeyclub benannt (HV71 Pizza, HV71 MC Donald Menü usw.). Kaum ein Geschäft oder Firma, die nicht in irgendeiner Weise mit dem Namen HV71 wirbt.

 
 

 
  Dann ging es gegen 18:00 Uhr zum Spiel. Die Halle ist "hypermodern"; es gibt Fressbuden, Getränkestände und natürlich zwei Souvenirshops, die von uns mit reichlich "schwedischen Kronen" gefüttert wurden.  
 


 
 

Dank Petra`s und Günther`s guten Kontakten zu den ehemaligen Preussencracks Anders Huusko und Freddi Stillmann, hatten wir für das ausverkaufte Spiel drei erstklassige Karten organisiert bekommen. Wir saßen direkt an der Eisfläche in der zweiten Reihe. Es war schon sehr beeindruckend als alle Zuschauer, die von einer äußerst attraktiven Blondine Live gesungene Nationalhymne, mit sangen. Es lief uns kalt den Rücken herunter!
(und wo sind bitte schön Fotos von der Blondinen??? Anm. der Web-Redaktion)

 
 

Dann wurde die unter Feuerwerk einlaufende Heimmannschaft frenetisch gefeiert. Wir sahen ein äußerst intensives Spiel mit den Play-off üblichen harten Checks, diversen Nicklichkeiten, und manchmal doch äußerst kuriosen Schiedsrichterentscheidungen. Leider verlor HV71 dieses sehr interessante Spiel gegen Modo Hockey mit 1:3, welches jedoch der Stimmung bei uns keinen Abbruch, über dieses tolle Spiel tat.

 
 


 
  Am nächsten Morgen machten wir uns dann bei wiederum bestem Wetter auf zum Vättern (das See lassen die Schweden weg). Dort trafen wir doch tatsächlich auf unsere Verwandten, die sogleich versuchten Kontakt zu uns aufzunehmen. Natürlich wurde auch das Orga-Team gesichtet, wie immer in typischen Beamtenschlaf.  
 


 
 

Wir verbrachten einen herrlichen Tag am See, in den diversen Einkaufspassagen, Fußgängerzonen und Restaurants. So ergab es sich das wir auch entsprechend unserem Alter, endlich einen passenden Taschenrechner fanden, mit dem die Kalkulation der neuen Saison für den "Manager" ein Kinderspiel wird und er beruhigt auch einmal seine "Glasögen" (Brille) zu Hause lassen kann.

 
 

 
 

Am Sonntagmorgen hieß es dann gegen 9:00 Uhr Abfahrt Richtung Heimat. Wir besuchten auf der Rückfahrt noch einen Bekannten der Familie Lehnert, der sein Sommerhaus direkt am Meer in der Nähe von Malmö hat, bevor wir dann über die Öresundbrücke, Richtung Dänemark mit der Fähre Gedser - Rostock wieder heimischen Boden unter die Flügel bekamen. Gegen 23:00 Uhr endete bei den Lehnert`s eine super Reise und ein sehr schönes Wochenende, an das wir uns sicherlich noch sehr lange erinnern werden.

 
 

 
 

Ich für meinen Teil denke, dass ich nicht das letzte mal ein Eishockeyspiel von HV71 gesehen habe. Danke Petra und Günther, es hat riesig Spaß gemacht mit euch...

 
 

In diesem Sinne
kämpa HV kämpa, kämpa HV kämpa .... ("chämpa howie chämpa" gesungen)

 
 

Euer Manager

 
 

 
 

PS: Sorry Petra für die vielen Sprüche und Verarschungen und danke, daß du mich und Günther drei Tage ertragen hast und immer noch mit uns redest ???!!!